froschorange

Schmotziga

Beginn der Hochsaison der tollen Tage ist der „Schmotzige“. Narro´s, Grotta-Goscha und Schantle
besuchen an diesem Tag den Kindergarten sowie die Schüler der Hochmössinger Grundschule.

Zur Freude der Schüler, als auch der Lehrer, wird die Schule für die kommende Fasnetssaison vom
Unterricht befreit.

Ebenfalls besuchen die Narren den Seniorennachmittag.
Am Abend ziehen Gruppen unter verschiedensten Motto´s und Kostümen, zum Spaß der Gäste
durch die Lokale.

 

Ein besonderer Höhepunkt an diesem Abend, ist das Vortragen des Narrenbuch in den Gaststätten,
durch die Narrengilde.

Dabei werden, die alljährlich neue Missgeschicke von Hochmössinger Bürgern, in Reimform und
unter vollem theatralischen Einsatz der Gildemänner vorgelesen.
Früher gab es am Abend des Schmotzigen einen Fackelumzug. Dabei zogen, begeleitet durch die
Klänge des Musikvereins, Grotta-Goscha, alte Weiber und da Huatle durch die Ortsmitte als Umzug
formiert und mit brennenden Fackel ausgestattet.
Leider musste der Umzug, aus mangelnder Teilnahme von Narren, eingestellt werden.