froschorange

Fasnetsstegga

Um den ständig rücklaufende Besucherzahlen bei den Fasnetveranstaltungen entgegenzuwirken
entschloss man sich, wieder engeren Kontakt mit Zunftmitgliedern zu knüpfen.

E
s musste ein niveauvoller Weg gefunden werden, wie man die Zunftmitglieder besuchen kann,
um mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Man wollte nicht das „Abstauben“ anderer Zünfte kopieren,
es musste etwas orts- und zunfttypisches her.

Nach langen hin und her kam man zum Beschluss, nach der Fasneteröffnung in Dreiergruppen
(bestehend aus Elfer / Gilde / Garde / Brauchtumsnarren ) die Zunftmitglieder in voller Montur zu
besuchen. Dabei wird ihnen, als Zeichen der begonnen Fasnet, ein Schilfgebinde überreicht.
Ebenfalls wird der Narrenpass überreicht.