froschorange

Narro

narrok(auf das Bild klicken, um es größer darzustellen)

 

Der Narro wurde im Jahre 1967 zum erstenmal
der Öffentlichkeit vorgestellt.

Er ist ein typischer Weißnarr, wie er in der
Gegend um Oberndorf am Neckar üblich ist.

Das Häs ist bemalt mit Hochmössinger Motiven.
Auf dem Rücken des Kleides ist die alt
ehrwürdige Agatha – Kapelle mit der fast 1000

Jahren alten, hohlen Linde zu sehen.
In die hohle Linde passen übrigens ca. 25
Schulkinder hinein.

Die Hose zeigt Bäuerin und Bauer im
Festtags- und Werktagsgewand, wie es nach
einer alten Überlieferung in Hochmössingen
getragen wurde.

Als Auswurfmaterial verteilt der Narro
Laugenbrezeln.

 

 

Der Narro wurde im Jahre 1967 zum erstenmal

der Öffentlichkeit vorgestellt.


Er ist ein typischer Weißnarr, wie er in der

Gegend um Oberndorf am Neckar üblich ist.


Das Häs ist bemalt mit Hochmössinger Motiven.

Auf dem Rücken des Kleides ist die alt

ehrwürdige Agatha – Kapelle mit der fast 1000

Jahren alten, hohlen Linde zu sehen. In die hohle

Linde passen übrigens ca. 25 Schulkinder

hinein. Die Hose zeigt Bäuerin und Bauer im

Festtags- und Werktagsgewand, wie es nach

einer alten Überlieferung in Hochmössingen

getragen wurde.

Als Auswurfmaterial verteilt der Narro

Laugenbrezeln.